logo
Die intelligente Art der Beleuchtung.

Energiespartipps

Energie

ist heute eine teure Ressource geworden. Allzu verschwenderisch sind wir in den letzten Jahrzehnten damit umgegangen. Heute sollte jeder von uns sich Gedanken über einen verantwortungsbewussten Umgang mit Energie machen und seinen Beitrag leiten.
Nicht nur die Umwelt, auch unser Geldbeutel wird es uns danken.

Hier finden Sie einige Anregungen, wie Sie Strom sparen können, ohne große Opfer bringen zu müssen.

Strom sparen

  • Verwenden Sie, wo es sinnvoll ist, Steckdosenleiten mit Schalter oder Master-Slave Leisten. Damit lassen sich Monitore, Lautsprecher, Drucker, Scanner etc. automatisch zusammen mit dem Rechner ausschalten.
  • Achten Sie beim Kauf von neuen Elektrogeräten auf die Energieaufnahme. Bei LCD/Plasma Fernseher beispielsweise gibt es innerhalb derselben Kategorie und Größenklasse verblüffende Unterschiede zwischen verschiedenen Herstellern.
  • Kühlschrank- und Gefriertruhe stets schnell wieder verschließen, besonders beim Einräumen nicht lange offen lassen.
  • Stellen Sie Klimaanlagen nicht auf sibirische Temperaturen. Das wird Ihnen auch Ihr Körper danken.
  • Energiemessgeräte sind mittlerweile günstig erhältlich. Nutzen sie diese um Stromfresser im Haushalt aufzuspüren

Heizkosten sparen

  • Lüften Sie kurz aber intensiv. Eine Schocklüftung erneuert die Raumluft und lässt dabei die Wände den Boden nicht übermäßig abkühlen, denn es kostet im Gegensatz zur Raumluft sehr viel Energie um diese wieder zu erwärmen. Lüften über gekippte Fenster ist im Winter unbedingt zu vermeiden.
  • Stellen Sie die Thermostate nicht zu hoch. Bereits eine um 1°C geringere Raumtemperatur, die eine Heizung halten muss, kann eine große Energieersparnis bewirken.
Weitere Tipps sind jederzeit Willkommen!