logo
Die intelligente Art der Beleuchtung.

Vergleich Glüh/ Halogen/LED-Lampen


Auch niedervolt (12V/24V) Halogen-Lampen sind keine Energiesparlampen!

Bei gleichem Energieverbrauch liefern Halogenlampen ein ungefähr zwei mal so helles Licht wie eine Glühbirne. Da aber in den meisten Fällen mehrere Halogen-Spots eingesetzt werden, wo früher nur eine einzige Glühlampe hing, ergibt dies unterm Strich selten eine Energieersparnis. Der Grund ist, das das gebündelte Licht eines einzelnen Halogen-Spots nur einen eingeschränkten Bereich des Raumes ausleuchtet, so dass mehrere Spots eingesetzt werden, um eine gleichmäßigere Ausleuchtung zu erhalten.
Niedervolt Halogenlampen benötigen eine Spannung von 24 bzw. 12 Volt, was einen Transformator nötig macht, der die Netzspannung von 230 Volt umwandelt. Dabei entstehen Verluste von mehreren Watt, die sich über das Jahr schnell summieren können - 100 kWh sind dabei schnell erreicht wenn in mehreren Räume Halogenlampen genutzt werden.
Sogar bei ausgeschalteter Lampe verbraucht der Transformator Strom, der einfach in Wärme umgewandelt wird und nutzlos verloren geht.
Halogenlampen erzeugen außerdem UV-Strahlung, die bei fehlender Glasabdeckung die Bindehaut gefährden kann. Ein weiterer Nachteil: Durch die höheren Temperaturen einer Halogen-Lampe besteht Brand- und Verbrennungsgefahr, wenn vorgeschriebene Mindestabstände nicht eingehalten werden.

Das folgende Applet veranschaulicht die Vorteile einer LED Energiesparlampe anhand von Stromverbrauch, Energieeffizienz, Lebensdauer und Stromkosten. Berechnen Sie selbst, wie schnell sich die Anschaffungskosten von LED Stromsparlampen für Sie amortisieren.

Zu beachten sind dabei die folgende Faktoren, die den höheren Kaufpreis schnell relativieren lassen:

  • Um ein vielfaches Höhere Lebensdauer: D.h. der Preis einer LED Leuchte müsste mit dem Preis von 5-10 Glühbirnen verglichen werden
  • Stromersparnis: Durchschnittliche Leuchtdauer pro Tag * 365 * Verbrauchsdifferenz / 1000 * Preis pro Kwh. Z.B. 3h * 365 * 50W / 1000 * 0,30 Euro/Kwh = 16,42 Euro pro Leuchtmittel pro Jahr